Druckerpapier Portal - Fotopapier - Druckerzubehör - Bürobedarf Online
Onlineportal für Unternehmen der Druckerpapier Branche
 



Druckerpapier

Im privaten Bereich finden vor allem Tintenstrahldrucker eine breite Verwendung. Aber auch Laserdrucker in Schwarz-Weiß oder Farbe sind mittlerweile aufgrund gesunkener Anschaffungspreise häufiger im heimischen Anwendungsgebiet - und ohnehin in den Büros - anzutreffen.

Die meisten dieser Drucker lassen sich problemlos mit einfachem, billigem Kopierpapier betreiben, wobei die Ausdrucke dabei nicht wirklich repräsentativ sind und sich eigentlich nur für interne Zwecke eignen. Etwas bessere Druckergebnisse lassen sich mit multifunktionalem oder multi-use Druckerpapier erreichen. Das Papiergewicht liegt dabei meist wie beim einfachen Kopierpapier bei 80 g/m².

Für hochwertige Ausdrucke - beispielsweise Präsentationen, Urkunden oder Bewerbungen - sollten Sie auf hochwertiges Druckerpapier zurückgreifen. Für Laserdrucker und Tintenstrahldrucker / Inkjetdrucker gibt es jeweils eine große Palette an unterschiedlichen Spezialpapieren, die sich sowohl in der Optik (Aussehen) als auch in der Haptik (Gefühl beim Anfassen) sehr stark unterscheiden. So gibt es beispielsweise eine Reihe an Fotopapieren mit hochglänzender oder seidenmatter Oberfläche, in unterschiedlichen Papierformaten, die meist besonders hohe Auflösungen bei den Ausdrucken ermöglichen. Selbstverständlich wird nicht nur weißes Druckerpapier angeboten, sondern auch farbiges Druckerpapier in kräftigen Farbtönen oder Pastelltönen. Auch Motivpapiere und Papiere mit verschiedenen Strukturen oder Musterungen wie Marmor- oder Leinenpapier sind erhältlich.

Daneben gibt es beispielsweise auch Druckerpapiere mit changierenden oder metallischen Oberflächen, selbstklebende Druckerpapiere, bedruckbare Canvas-Leinwand oder auch verschiedene Transferfolien zum Bedrucken, die hinterher auf T-Shirts, Keramik oder Kerzen aufgebracht werden können. Druckerpapiere, die speziell auf den Laserdrucker abgestimmt sind, lassen sich in der Regel mit einem Tintenstrahldrucker nicht bedrucken und umgekehrt. Im Zweifelsfall sollten Sie sich also immer für ein Druckerpapier entscheiden, das auf Ihre Druckerart zugeschnitten ist.

Nicht jeder Drucker kann dabei jedes Druckerpapier verarbeiten. Die meisten Drucker-Hersteller bieten deshalb eigene Papierprodukte zum Bedrucken mit ihren Druckern an. In der beiliegenden Betriebsanleitung Ihres Druckers finden Sie außerdem Hinweise dazu, welche Papiergewichte und Papierformate von Ihrem Druckermodell unterstützt werden.

Um wichtige oder hochwertige Computer-Ausdrucke des Tintenstrahldruckers möglichst lange haltbar zu machen, empfiehlt es sich auf der einen Seite die meist etwas teureren Hersteller-Patronen mit Pigmenttinten und das qualitativ darauf abgestimmte Papier des Herstellers zu verwenden. Daneben gibt es auch die Möglichkeit im Handel spezielle Sprays zu erwerben, mit denen Sie den Ausdruck schützen können. Diese Sprays werden in Hochglanz und Matt angeboten. Falls Sie wetterfeste Ausdrucke erstellen wollen, gibt es auch dafür spezielle Papierlösungen im Fachhandel.



Login:





Benutzerdaten vergessen?




Impressum

AGB

Sitemap
Portal für die Druckerpapier Branche